Tripada Yoga ® Mediate

DSC_0668 (3)
Ist ein deutlich „sportlicheres Yoga“ als der Basic Kurs. Er baut logisch auf dem Basic Kurs und folgt dabei dem Prinzip „vom Einfachen zum Schweren“ . Der grundsätzliche Aufbau der Stunden bleibt identisch. Wir beginnen mit einer Meditation. Leichten Asanas für den Schulter und den Nacken. Dann folgen mehrere Techniken zur Verbesserung des Atems durch Stärkung des Beckenbodens, Vertiefung der Atembewegung und Aktivierung  der oberen Atemwege.

Dann folgen statt 2 insgesamt 5 Wamup- Sequenzen, sowie die 6 wichtigsten klassischen Standpositionen. Diese bauen auf den Basic Übungen auf und wurden hier vorbereitet. Sie lassen sich auch gut kombinieren. Es folgen dann Sequenzen mit Streckungen, Vorbeugen im Sitzen und einer Umkehrhaltung. In der Rückenlage werden mehrere Drehübungen in Folge die tiefen Rückenstrecker dehnen und entspannen.

Im Ganzen ist die Auswahl der Vinayasas und der Asanas deutlich kraftvoller als im Basic Kurs und spricht auch Menschen mit einem stärkeren Bewegungsbedürfnis an. Unter Umständen kann der Kurs auch als Einsteigerkurs besucht werden. Wir würden aber empfehlen, den Basic Kurs ebenfalls zu erlernen, da hier wichtige Grundlagen des Tripada Yoga Übungssystems vermittelt werden und die Übungen alle zur „Tripada Yoga ® Grundausstattung“ gehören.